DrRobertSchleip klein
Dr. Robert Schleip

Fascia Research Group, Universität Ulm

„Die Faszien bilden in unserem Körper ein Netz und geben ihm dadurch Halt, Struktur und Form. Ob zum Beispiel der Oberschenkel schön straff und gespannt aussieht, hängt vom Tonus der ihn umgebenden bindegewebigen Hülle ab.

Außerdem können verletzte oder verfilzte Faszien die Ursache von vielen Beschwerden sein, z.B. Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, den Schultern, im Ellenbogen oder im Nacken. Deshalb ist es wichtig, neben den Muskeln auch die Faszien zu trainieren. Faszientraining sorgt also nicht nur für einen fitten Körper, sondern auch dafür, dass Sie sich mit jugendlicher Spannkraft, leichtfüßig federnd und schmerzfrei bewegen können.“

Warum Faszientraining wichtig ist



Die Vorteile des Faszientrainings

 
  • Strafft das Gewebe und sorgt für knackige Muskeln
  • Schützt vor Verletzungen, v.a. Sehnen und Bänder
  • Löst Verspannungen und schmerzhafte Reibungen
  • Fördert Beweglichkeit und Geschmeidigkeit
 

Sie wollen noch mehr Infos zum Faszientraining und zur Aktion?























cWanka